für Abteilungen und Projektteams

In einer Welt, die immer dynamischer und komplexer wird, ist nicht mehr Fachwissen, sondern Kreativität die Schlüsselressource zur Steuerung und Umsetzung wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Prozesse, und zwar nicht zuletzt im Sinne von kollektivem Ideenreichtum und problemlösungsorientierter Kollaboration (Co-Creation).

Heute zählen die vier K’s – Kreativität und Kommunikation, Kollaboration und kritisches Denken – zu den überfachlichen beruflichen wie auch persönlichen Kompetenzen (Deloitte Access Economics, 2017). Diese sind unabdingbar für Menschen, die Zukunft gestalten wollen.

Auch bei konkreten Aufgabenstellungen in der Personal- und Organisationsentwicklung eröffnen kunstbasierte Inputs neue Perspektiven (z.B. Ausbildung von Schlüsselkompetenzen, Verbesserung der Innovations- und Kreativitätsfähigkeit) und im Marketing (z.B. Ideenentwicklung).

Die Künstlerbrille® bricht festgefahrene Denk- und Handlungsmuster auf und eröffnet Führungskräften und deren MitarbeiterInnen neue Perspektiven auf operativer und individueller Ebene. In maßgeschneiderten Workshops werden Inhalte mit kunstbasierten Mitteln sicht- und erlebbar bearbeitet. Nach Absprache können auch unternehmensspezifische Themen bearbeitet werden.

Zielgruppen

  • Ressort- und Abteilungsleiter*innen und deren Mitarbeiter*innen
  • Projektteams

Beispiele von Workshops

  • Professionalität in bewegten Zeiten
    Im Fokus die 4 K’s: Kollaboration, Kommunikation, Kreativität, kritisches Denken
    1 Tag
  • Wie gelingt gute Zusammenarbeit?
    Abteilungsübergreifende Kollaboration
    1 Tag
  • Unternehmerisch-künstlerisch denken und handeln
    1-2 Tage
  • Ideenworkshop
    Ideen für ein Produkt oder einen Ablauf (Prozess) mit der Künstlerbrillen-Denke generieren
    1-2 Tage
  • Art at Work
    Team-Event: Reduce Complexity, Create Beauty, Celebrate Success
    1 Tag

Referenzen

„Im Workshop ‚Unternehmerisch-künstlerisch denken und handeln‘ ging es uns als 7-köpfiges Unternehmen darum, den Teamgeist zu stärken und die Eigenverantwortung zu fördern. Wir konnten sehr viel daraus ziehen und erkannten, wie wir unsere Stärken noch besser einsetzen und die Schwächen optimieren. Vor allem haben wir uns bewiesen, dass wir querdenken und gemeinsam wirklich Neues schaffen können. Es war wirklich eine gute Idee, Business mit Kreativität zu verbinden. Im Nachgang hat sich gezeigt, dass wir ein sehr gutes kleines Team sind und alle an einem Strick ziehen. DANKE.“ Natascha Parpan, Marketingleiterin, Apropos Werbetechnik AG, Chur/Schweiz.

„Eine tolle Art at Work-Veranstaltung für das Team! Nach einer kurzen Einführung in die ‚Schönheit der Kunst‘ waren wir hochmotiviert aus bestehenden Kunstwerken noch bessere zu machen. Unsere emotionale Berg- und Talfahrt hat Dagmar perfekt begleitet und uns zu tollen Ergebnissen geführt. Vielen Dank!“ J.F.​

© Dagmar Frick-Islitzer